Frommer Kurzzeit-Zwischenruf

Ein Gedicht von Hihö
a) der etwas besondere Fall

Sieh! Das vierte Kerzchen brennt!
Wer ist’s, der eilig durch die Straßen rennt?
Santa Claus! Man könnt’s kaum ermessen.
Hat er gar auf Weihnachten vergessen?
Entsetzt hört man ihn seufzen, klagen,
um Hilfe will er sogar St. Niklas fragen.
Doch dieses bleibt ein frommer Wunsch,
der sitzt im Himmel bei Glühwein und bei Punsch!
Gottlob gibt’s den Handel via Internet frei Haus,
sonst fiele Weihnachten dies Jahr gar noch aus!
(Vielleicht!)
*

b) der ganz normale Wahnsinn

Egal, ob Weihnachtsfriede oder Kriege irgendwo!
Hauptsach’, wir haben unsere Weihnachtsshow!
Egal, ob strenge Kälte oder große Not im Land,
Hauptsach’, das Christkind macht uns keine Schand’!
Gottlob fallen jede Menge Gaben auf uns nieder!
Alles and're kümmert uns im nächsten Jahr erst wieder!
(Vielleicht!)
*


Copyright © da Hihö
2013

Informationen zum Gedicht: Frommer Kurzzeit-Zwischenruf

37 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.09.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige