Die wahl

Ein Gedicht von Frank Dörfl
Aber weleche Wahl ist richtig? Deine Wahl zum Leben, oder nicht.? Aber wen du nicht weißt, wie dein Leben läuft. Kannst du auch keine Wahl zu treffen. Aber eine falsche aufgezwungne Wahl, ist auch eine Wahl. Aber eine in underbewustsein getroffen wurde. Aber die falsche, die man treffen kann. Aber sein underbewustsein meldet sich auch. Den in unseren Träumen, wen wir diese mehr Bedeutung schenkt. Kannst Mann auch eine underbewuste Wahl treffen. Aber die richtige ist, immer noch die eigene Wahl die von euren Herz kommt.

Informationen zum Gedicht: Die wahl

165 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
08.09.2018
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Frank Dörfl) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige