Das tägliche Leben!

Ein Gedicht von Martin Vieth
Das Geld ist nichts mehr wert,
Alles läuft verkehrt.
Lebensmittel teuer wie nie,
Die Not bringt kein Brot.
Familien kämpfen mit aller Macht,
Ums überleben Tag und Nacht.
Mit Arbeit in Not,
Furchtbares Leid für alle Menschen
Gehört zum Verbot!
Arbeit muss sich wieder lohnen,
Drum sollten wir kräftig bohren,
Bei denen da Oben, sonst sitzen die
Ewig auf den Ohren!

© Martin Vieth

Informationen zum Gedicht: Das tägliche Leben!

36 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
27.03.2021
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martin Vieth) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige