Auf meiner Himmelsleiter

Ein Gedicht von Sylke Schön
Unzählige viele Treppen
darf ich dich, Leben, schleppen.
Stufe für Stufe erklimmen,
an Himmelshöhe gewinnen.

Die Zweifel tiefer Täler
verschwinden sichtbar schmäler,
in göttlich blauen Wolken
die meinen Aufstieg folgen.

Der raue Wind bläst seicht,
die Lebenslast entweicht,
bezwinge meine Sprossen
nun mühelos entschlossen.

Copyright © 2019 by Sylke Schön

Informationen zum Gedicht: Auf meiner Himmelsleiter

63 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
1
04.05.2019
Das Gedicht darf weder kopiert noch veröffentlicht werden.
Anzeige