Abschied von Martin

Ein Gedicht von Richard Sokaev
Drei Jahre sind vergangen,
die Westlichen Killer hatten dich gefangen,
soviele lacher und Perversität,
sie wird mir fehlen, deine Loyalität.

Viel zu früh ist Martin gegangen,
Soviele pläne sind ihm verfangen.
Nun bleibt mir nichts übrig als Abschied zu nehmen,
In meinem Herzen, wirst du weiter leben.

Informationen zum Gedicht: Abschied von Martin

159 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
12.04.2018
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige