ABSCHIED

Ein Gedicht von Ulrich Lang
Ich wollte noch was mit ihm klären
bevor er antrat seine Reise
es sollte nicht mehr dazu kommen
ich war beschäftigt andrerweise

Ich gehe nie zu Trauerfeiern
ich schreibe hier die Abschiedsworte
er war ein Mensch, mit dem ich klar kam
ein Querdenker der bess´ren Sorte

Leb wohl, mein Freund kann man nicht sagen
vielleicht: in einem andern Leben
da sieht man sich im Jenseits wieder
s´war gut, dass es dich hat gegeben

Informationen zum Gedicht: ABSCHIED

541 mal gelesen
12.09.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Ulrich Lang) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige