Das Bild der Gefühle

Ein Gedicht von Tommy S
kannst du es fühlen oder nicht,
wie im Herzen des anderen brennt ein Licht.

Es sind seine Gefühle die da tanzen so wild,
und malen dir alles auf ein großes Bild.

Das Bild der Gefühle kannst du es sehen,
oder kann ich es nur verstehen.

All die Gefühle die da tanzen im Herzen,
mal sind sie schön mal verursachen sie Schmerzen.

sie sind warm und kalt,
frisch oder schon alt.

mal langsam auch mal schnell,
dunkel und auch hell.

es ist ein kommen und gehen, hin und her,
mal leicht und dann wieder schwer.

mal Schlecht mal Gut,
dann wieder Ängstlich oder mit Mut.

mal Freud mal Leid,
verschlossen und dann wieder befreit.

Die ganze Vielfalt an Gefühlen die da sind,
kann man nicht beschreiben so geschwind.

Du musst es fühlen um es zu verstehen,
wenn all die Gefühle in deinem Herzen sich drehen.

All die Gefühle des anderen malen in mir ein großes Bild so klar und rein,
als würden es meine eigenen Gefühle sein.

Das Bild der Gefühle ist sichtbar nur dann,
wenn man mit dem Herzen sehen kann.

Drum öffne auch du dein Herz und schau genau hin,
wie weit ich mit meinem Bild gerade schon bin.

© Tommy S

Informationen zum Gedicht: Das Bild der Gefühle

50 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
1
08.02.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige