Entschuldigung...

Ein Gedicht von Nico Fender
für die falsche Rolle, die ich so lang gespielt,
für alle Worte, die schmerzhaft und gezielt,
dir dein Leben zu Hölle machte,
bis Sinn und Verstand in mir erwachte.

Entschuldigung, erloschener Stern -
für die Worte, die ich nicht sagte,
Entschuldige, nun bist du so fern,
weil mich der Zweifel zu lange plagte.

Entschuldige, einst mein Freund.
Das wir uns nichts mehr zu sagen haben.
Ewig habe ich mich in meine Welt geträumt,
ohne dich jemals zu fragen.

Entschuldige jede Beleidigung, jeden Papierfetzen,
All das - so unglaublich daneben.
Heute weiß ich, wir sollten uns nicht gegenseitig verletzen,
müssen uns Zeit nehmen, müssen miteinander reden.

Entschuldigung für jeden finsteren Gedanken,
für jede Mücke, die ich zum Elefanten gemacht,
für all das Streiten und Zanken,
weil ich nicht darüber nachgedacht.

Entschuldige, dass ich nicht die Zeichen sah.
Ich bin bei weitem nicht perfekt.
Entschuldige, dass ich nie Nico war,
dass immer jemand anderes in mir steckt...

...ich es immer wieder zulasse...
...dass ich nicht liebe...
...dass ich hasse...
...dass ich...
...dass...
...

N.Fender

Informationen zum Gedicht: Entschuldigung...

129 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
23.11.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Nico Fender) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige