VOLKSVERTRETER

Ein Gedicht von Marita Kaminski
Wo sind die wahren Volksvertreter,
die fernab von Macht und Geld
ehrlich für das Wohl des Volkes
kämpfen Meter für Meter?!

Wo sind jene leidenschaftlichen Größen,
die mitreißend für das Gute steh`n
und eben nicht im Sumpf von Eitelkeiten
letztendlich nur ihr wahres Ich entblößen?!

Wo sind die Menschen an unserer Seite,
die das friedlich Miteinander entzünden -
erlebt alles Sein von Moral und Ethik
heutzutage tatsächlich nur eine Pleite?!

Wo sind die Streiter, die das Wir noch
glaubhaft segnen,
die das Wort Demokratie wahrhaftig leben
und sich nicht allein für den Sonnenglanz
des eigenen Ich bewegen?!

Volksvertreter - in seinem Inhalt ein
riesengroßes Wort -
Achtung und Vertrauen inbegriffen steht
es für ein konstruktives Miteinander an
jedem Ort!

Wahrer Vertreter des Volkes zu sein,
heißt jedes Übel zu bekämpfen,
das Große und Ganze von Lug und Trug, von mehr
Schein als Sein, von purem Egoismus gänzlich
zu befrei`n!

Marita Kaminski - 2016

Informationen zum Gedicht: VOLKSVERTRETER

399 mal gelesen
(2 Personen haben das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 5,0 von 5 Sternen)
-
15.10.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige