Es tut mir leid

Ein Gedicht von Luisa Sonnenschein
Ein Wort gab das andere.
Ich wurde laut, du noch lauter.
Ich schrie herum.
Du bliebst nicht stumm.
Es eskalierte - Ich explodierte
Türen knallten zu - Eiszeit pur
Weswegen nur?
Eine Nichtigkeit
Zur Einsicht - keiner bereit
Wochen später
Abgekühlt - mies gefühlt
Schlechtes Gewissen
Unendliches vermissen
Drei Worte schick ich dir
Tut mir leid !
Du mailst zurück den Affen mit den Händen vorm Gesicht
Das schlechte Gewissen plagt auch dich.
Smiley - Grinsen hin und Smiley - Grinsen her
Versöhnung ist nicht schwer

Informationen zum Gedicht: Es tut mir leid

26 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
15.03.2020
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Luisa Sonnenschein) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige