Hingabe

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Im Freibad einst, da stand ich still
lag da doch mitten auf dem Weg
ein kleines Kind, so wie es will
tief eingeschlafen auf dem Steg

Wie hingegeben wir einst war‘n
Das ging mir nicht mehr aus dem Sinn
Es zeigt mir noch in hohen Jahr‘n
was ich einst war und wer ich bin

Informationen zum Gedicht: Hingabe

1.279 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
13.01.2015
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige