Eine Erinnerung an Paracelsus

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Ob etwas Gift ist
oder Medizin

ob Harmonie
oder Dissonanz

ob nützlich
oder schädlich

ob Segen
oder Fluch

entscheidet das Mass

**************

„Alle Dinge sind Gift,
und nichts ist ohne Gift;
allein die Dosis machts,
dass ein Ding kein Gift sei.“

(Paracelsus)


Anm.: Paracelsus (1493–1541) war ein Schweizer Arzt, Alchemist, Mystiker und Philosoph.
Das Symbol der Heilkunst ist bis heute der mit einer Schlange umwundene Stab des Asklepios

Informationen zum Gedicht: Eine Erinnerung an Paracelsus

389 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 2,0 von 5 Sternen)
1
13.06.2016
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige