Carpe diem

Ein Gedicht von Jürgen Wagner
Pflücke den Tag
und was Dir im Sinn
Hüte die Nacht
und gib Dich dahin




Ich muss heute dorthin gehen -
Morgen schon werden sie sich verstreuen,
Die Pflaumenblüten

(Ryokan)

Informationen zum Gedicht: Carpe diem

411 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
25.03.2015
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Jürgen Wagner) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige