Nach(t)gedanken

Ein Gedicht von Hihö
(Pamphlet)

… über Kuhschwänze und Krawattenträger


Daß ein Kuhschwanz
verdecket, was er soll –
und zwar ganz
und überdies natürlich voll,
schafft keine Garderobe
und keine Krawatte dieser Welt.
Immer bleibt der Träger vorne oben
was er hinten unten stets verstecket hält.


Copyright © da Hihö
2015

Informationen zum Gedicht: Nach(t)gedanken

20 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
17.11.2019
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige