Kommentare zum Gedicht von "Der Rabe"

Hier hast Du die Möglichkeit Kommentare zum Gedicht Der Rabe zu schreiben. Schreibe einfach Deinen Eintrag in das untere Eingabefeld und klick auf "Kommentieren".

2. Eintrag von Gast 21.09.2019 um 12:46

Hallo Sylke, das ist nicht nur ein schönes Kindergedicht. Es könnte in manchem Wartezimmer hängen. Wo hast Du bloß den Raben gefunden? Bei uns gibt es alle möglichen zweibeinigen Tiere, aber ein Rabe war noch nicht hier. Höchstens eine diebische Elster, aber das ist schon wieder Stoff für ein neues Gedicht.
Mit vielen Sonntagsgrüßen Wolf-Rüdiger
Dein Kommentar:
Lieber Wolf-Rüdiger, über deinen Kommentar freue ich mich doch sehr.
Dieser Rabe kommt tatsächlich jedes Jahr.Nur war die Ernte nicht gut, es blieb kaum ein Apfel am Baum.Er sah so traurig aus und in meinem Keller lagen sie. Ein kurzer Sprint und er war wieder glücklich.
Vielleicht hätte er auch Birnen oder Nüsse genommen.Ich denke der Apfel hätte uns nicht getrennt.Ich habe schließlich noch andere leckere Sachen zu bieten.
Danke für deinen lieben Kommentar.
Schönen Abend noch.
Herzlichst Sylke
1. Eintrag von Gast 20.09.2019 um 21:08

Hallo sylke, dein Gedicht ist ein Volltreffer.
Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Raben sprechen für Intiligenz.
Er wird wieder zu deinen Apfelbaum fliegen.
Äpfel werden euch also nicht trennen.
Überhaupt sollten Äpfel niemanden trennen
Gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße aus Aachen
Dein Kommentar:
Lieber Heinz, Raben stehen für Glück und daher liebt er meinen Garten mit all dem glücklichen Obst.
Ich denke er kommt wieder
Danke für deinen lieben Kommentar!
Liebe Grüße Sylke
Anzeige