Profil von luna

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.03.2019

Statistiken


Anzahl Gedichte: 22
Anzahl Kommentare: 21
Gedichte gelesen: 479 mal
Sortieren nach:
Titel
22 Erkenntnis 20.03.19
Vorschautext:
Früher,
über vieles aufgeregt,
was einem im Wege steht,
manchmal unzufrieden ohne Grund
dabei lief es in unserem Leben rund.
Gejammert, was einem ständig widerfahre -
heute weiß ich- es waren tolle Jahre.
Habe es oft nicht so empfunden,
war in Nichtigkeiten eingebunden
doch mit dem Alter ich erfahre -
es waren wundervolle Jahre ...
21 Schwäche zeigen 19.03.19
Vorschautext:
Manche die recht glücklich scheinen
lachen nur - um nicht zu weinen.
Längst bekannt ist dieses Spiel
man will zeigen kein Gefühl.
Immer stark sein, niemals leiden
und auch keine Schwäche zeigen.
Hältst die Fäden in der Hand
bis es reißt mal dieses Band.
"Schwäche" kann auch "Stärke" sein
irgendwann sieht man es ein.
20 Einmal ... 18.03.19
Vorschautext:
Einmal
nicht vernünftig sein
einmal
die Angst heraus schrein
einmal
nicht alles so wichtig nehmen
einmal
Hilfe annehmen
einmal
laut "Nein" sagen
einmal
nicht immer alles hinterfragen
...
19 Dein Tag 17.03.19
Vorschautext:
Es ist still am Morgen
mach dir keine Sorgen,
laß sie nicht zu
denn heut' bist nur "Du".
Nun machst du dich schön
und du wirst seh'n
ein Lächeln in deinem Gesicht
das hattest du schon lange nicht.

Schmink dir die Lippen
nebenbei am Gläschen Sekt nippen.
Kämm deine schönes Haar
...
18 Neue Wege 16.03.19
Vorschautext:
Ein gutes Leben, warst zufrieden
konntest ruhig Pläne schmieden
schöne Wohnung in der Stadt
bis zu dem Tag, der alles verändert hat.
Und es ist klar,
nichts ist mehr, wie es war.

Mußt dein altes Leben hinter dich lassen
nun etwas mehr auf dich aufpassen.
Neue Wege wirst du gehen
irgendwann den Sinn verstehen.
Und dir wird klar,
...
17 Die richtigen Worte 15.03.19
Vorschautext:
Ich will etwas sagen
habe noch Fragen
doch ich finde die richtige Worte nicht

Ich habe Gedanken
komme ins Wanken
denn ich finde die richtigen Worte nicht

Die Stimme ist leise
wohin geht die Reise
ich will es nicht wissen
ich suche die Worte nicht ...
16 Ich mag ... 14.03.19
Vorschautext:
Ich mag Kinder,
die draußen spielen
mit den Händen in der Erde wühlen
Menschen, die gern und aus vollem Herzen lachen
die sich gar nichts daraus machen.
Ich mag
Blumen nur aus dem Garten
kann es jetzt schon kaum erwarten
Männer, die gern tanzen
sich nicht in einer Ecke verschanzen
Ich mag
verreisen nicht sehr gerne
...
15 Leben von Tag zu Tag 14.03.19
Vorschautext:
Ich denk' nicht mehr in Wochen,
will auf den nächsten Tag nur hoffen.
Schau nicht mehr in die Ferne
lebe hier und jetzt so gerne.
Was der Tag bringt- ich nehme es an
frage nicht, und was kommt dann.

Lass mich führen, lass mich leiten
was da kommt in diesen Zeiten.
Es wird Lachen und auch Tränen geben,
doch es ist und bleibt - mein Leben.
14 Manchmal ... 13.03.19
Vorschautext:
Manchmal
muß ich lachen wie ein Kind
manchmal
heule ich mit dem Wind
manchmal
höre ich die alten Lieder
manchmal
kommen traurige Gedanken wieder
manchmal
kann ich meine Sorgen fast vergessen
manchmal
bin ich von Ängsten ganz besessen
...
13 Zeit 13.03.19
Vorschautext:
Die Zeit verrinnt erbarmungslos
könnte man dran drehen - ein wenig bloß.
Je mehr Jahre uns gegeben
um so schneller zieht vorbei das Leben.
Das Zeitrad dreht sich immer weiter
ist ein Leben lang dein Begleiter.
Irgendwann ist es Zeit zu gehen
dann sollte man sagen können - mein Leben war schön.
12 Zahnweh 12.03.19
Vorschautext:
So ein kleiner kranker Zahn
treibt dich langsam in den Wahn.
Seit Tagen macht er dir das Leben schwer,
doch beim Zahnarzt, spürst du nichts mehr.
Er sagt, das ist wohl ein Scherz
verzweifelt suchst du deinen Schmerz.
Der Störenfried wurde noch gefunden
kannst in Ruhe nun gesunden.
Kaum zu Hause, war das Pochen wieder da
oh nein, gebohrt wurde der falsche Zahn- na klar.

Der Zahn nervt noch immer ganz banal
...
11 Nur ein Traum 12.03.19
Vorschautext:
Laß mich zu den Sternen fliegen
dunkle Wolken bei Seite schieben.
Will die Unendlichkeit spüren
mich ganz darin verlieren.
Auf der Milchstraße möchte ich schweben
fühle mich so nahe am Leben.
Will erstrahlen am Himmel wie ein Stern
und leuchten bis weit in die Ferne.
Zeigt in voller Schönheit sich noch der Mond
dann hat sich diese Reise wirklich gelohnt.

Ich werde wach
...
10 Es ist anders gekommen 11.03.19
Vorschautext:
Der Sonne entgegen
auf all meinen Wegen
das war mal mein Ziel
doch ich wollte zu viel.
Es ist anders gekommen
viele Träume zerronnen.

Nun lebe ich im Augenblick
doch insgeheim
wünsche ich mir - mein altes Leben zurück.
9 Ich will ... 10.03.19
Vorschautext:
Will meine Träume wieder finden
mich an dem schönen Leben binden.
Will wieder so viel lachen
mal etwas verrücktes machen.
Will, das vor Freude Tränen fließen
jede Stunde mit dir genießen.
Will mich jeden Tag auf dich freuen
denn ich habe nichts zu bereuen.
Werde meine Träume wieder finden - irgendwann
dann mache ich sie wahr - wenn ich noch kann.
8 Du und Ich 10.03.19
Vorschautext:
Tausend Träume mit dir träumen
keinen Tag mit dir versäumen.
Ohne Worte sich verstehen
gemeinsam alle Wege gehen.
Freude teilen und auch leid,
sind für alles das bereit.
Du und Ich - sind nun Wir -
ein ganzes Leben nur mit dir ...
7 Abgehauen 10.03.19
Vorschautext:
Hast es längst schon vor Wochen gespürt
mit euren Gefühlen ist etwas passiert.
Er ist mit all seinen Sachen eben abgehauen,
konntest nur noch fassungslos hinterher schauen.
Er ist schnell um die Ecke gebogen
dann hast du ihn aus den Augen verloren.
Ganz ehrlich,
die Trennung ging dir nicht wirklich nah,
er war in Gedanken schon lange nicht mehr da.
6 Gedanken 09.03.19
Vorschautext:
Ich bin hier eine Neue,
möchte mich dennoch heut' nicht scheuen
euch allen eine Frage zu stellen,
ich hoffe sie schlägt keine Wellen.
Warum schreibt kaum einer einen Kommentar
schade, die sind hier wirklich rar.
Auch Bewertungen werden kaum abgegeben
das alles könnte die Dichter-Oase beleben.
Es müßten ja nicht zu jedem Gedicht ein Feedback sein
aber hin und wieder oder etwas mehr - das fände ich fein.
(ist aber nur meine Meinung- danke für das Lesen dieser Zeilen)
5 Fallen lassen 09.03.19
Vorschautext:
Der Himmel so blau
ich mich heute trau
fallen zu lassen
nur lieben, nicht hassen.
Fühle mich frei
bin mit dabei
will ewig so bleiben
einfach nur treiben
4 Hab' den Mut 09.03.19
Vorschautext:
Hab' den Mut
dich auf jeden Tag zu freuen
hab' den Mut
auch mal NEIN zu sagen
hab' den Mut für deine Sache zu kämpfen.

Hab' den Mut
auch Tränen zu zeigen
hab' den Mut optimistisch zu sein

doch du hast den Mut verloren ...
3 Liebe ist ... 08.03.19
Vorschautext:
Liebe ist
Ehrlichkeit und vertrauen,
sich tief in die Augen schauen
ist gemeinsam lachen

manchmal auch Tränen
und sich dessen nicht schämen

Liebe ist
starkes Verlangen
bei Gefahr um ihn bangen
Liebe ist
...
Anzeige