Profil von Helga

Typ: Autor
Registriert seit dem: 28.10.2019

Statistiken


Anzahl Gedichte: 166
Anzahl Kommentare: 20
Gedichte gelesen: 8.965 mal
Sortieren nach:
Titel
66 A M O R 30.04.20
Vorschautext:
Wird die Luft im Mai dann lauer,
liegt er ständig auf der Lauer,
ist auf`s Pfeile werfen ganz erpicht,
A M O R
nennt man diesen Wicht.

Ist im ganzen Land bekannt,
wenn er seinen Bogen spannt,
lässt Pfeile durch den Äther sausen,
hat im Kopf nur lauter Flausen,
Pfeile fliegen kreuz und quer,
hat er keine Pfeile mehr,
...
65 Im kleinen Cafe 28.04.20
Vorschautext:
Nach vielen Jahren
kehrst du zurück,
in d i e Stadt,
wo du verließest
deine Jugend
und dein Glück.

Das Leben,
es ging nicht spurlos
an dir vorbei,
jetzt ist dein Herz
träge und leer,
...
64 P O E T E N 25.04.20
Vorschautext:
Als Insel
treiben wir in
stürmischer See,
manchmal weht
ein Hauch
von Strandluft
uns entgegen;
doch der Strand
noch weit entfernt,
der Sand,
so schwer wie Worte,
die sich nicht lösen.
...
63 Baum der Erkenntnis 23.04.20
Vorschautext:
Lerne Klippen zu umschiffen,
ist die See auch noch so rau,

Hürden zu überwinden,
sind sie noch so hoch,

Menschen zu verstehen,
die anders sind als du,

nasche vom Baum der Erkenntnis,
und du findest Antworten.
62 Gedanken - Traum 20.04.20
Vorschautext:
Fällt Morgenlicht
auf nasses Gras,
glitzern Tautropfen
auf Halmen und
auf Ranken,
die Luft ist dann
noch klar und frisch,
rein wie die Gedanken.

Schickt die Sonne
ihre Strahlen,
durch die Wipfel
...
61 Wolkig bis heiter 17.04.20
Vorschautext:
Für manchen
ist der Alltag
grau und leer,
erwartet nichts
vom Leben mehr,
in Träumen
er auf Wolken schwebt,
weil sonst er
nicht mehr viel erlebt;
kommen dann
mal wolkenlose Tage,
ist`s für ihn ein Grund
...
60 Ein kleines Lied...... 15.04.20
Vorschautext:
Ich stell` mir vor
die Welt ist oed und leer,
auch die Liebe
gibt`s nicht mehr,
bin allein,
in einer Wüste
aus Einsamkeit,
allein im Meer
der Dunkelheit,
dann sing ich
ein kleines Lied,
dass vielleicht
...
59 Ostergrüße 11.04.20
Vorschautext:
Wenn auch Corona - Viren toben,

das Osterfest wird nicht verschoben,

geht`s auch diesmal etwas leiser zu,

manch` einer kommt vielleicht
zur inneren Ruh`;

auf den Straßen mal kein Auto-Sausen,

dafür hört man Bäume rauschen!
...
58 Radler... 09.04.20
Vorschautext:
Radeln durch die grünen Auen,

an der Natur sich mal erbauen,

schnuppern an dem frischen Gras,

wenn es nicht mehr ist so nass.


Blumen blüh`n am Wegesrand,

laden ein zu einem Stand,
...
57 Ruhe - Störung 08.04.20
Vorschautext:
Die ersten Sonnenstrahlen,
warm und angenehm,
ziehen mich hinaus ins Freie,
zu lauschen der Natur.

Plötzlich hör` ich in der Ferne
ein Gebrumm,
was kann das sein?
Dann fliegt dicht an mir vorbei,
eine dicke Hummel, eins, zwei, drei.

Fliegt einmal um mich `rum,
...
56 Frühaufsteher 06.04.20
Vorschautext:
Der Tag noch jung,
der Morgen frisch,
er zaubert mir
rosige Wangen ins
Gesicht,

ich durchstreife
den Garten,
auf dem Gras
vereinzelt Tautropfen
der Nacht,
sie glitzern in der
...
55 Mückentanz 04.04.20
Vorschautext:
Mücken tanzen in der Sonne,

zuzuschauen ist eine Wonne,

doch bedenke man mit Vorsicht:

wie leicht eine von ihn`n sticht.

Ein Pieks, und schon hat sie`s geschafft:

saugt uns `raus den roten Saft.

...
54 F r ü h l i n g 02.04.20
Vorschautext:
Riechst du,
wie der Frühling duftet,
nach Moos und frischem Gras,
spürst du,
wie zärtlich
dich der Wind umschmeichelt?
Vogelgezwitscher erfüllt die Luft,
die farblosen Wintermonate,
die bleierne Schneeschwere,
vorbei!
Die Tage werden heller,
die Sonnenstrahlen wärmer,
...
53 Ein stiller Engel 01.04.20
Vorschautext:
Ein Engel,
still und leise
zieht über`n Erdenball,
man sieht ihn nicht,
man hört ihn nicht,
doch ist er überall,
möcht` Frieden bringen
über`s Land,
doch da hat er
`nen schweren Stand.

Dich,
...
52 Würd` ich was vermissen? 30.03.20
Vorschautext:
Heute morgen kurz vor acht,
bin ich plötzlich aufgewacht,
blauer Himmel
und die Sonne lacht;

geh` in die Küche,
oh, perfekt,
der Frühstückstisch
ist schon gedeckt,
der Kaffee duftet in der Tasse,
auf das ich`s mir dann
schmecken lasse,
...
51 Noch einmal zwanzig sein...... 27.03.20
Vorschautext:
An manchen Tagen
fühl ich mich wie zwanzig:
möcht` mit alten Freunden
um die Häuser zieh`n,
so wie früher;
in alten Jeans
und Schlabberjacke,
möcht` tanzen geh`n
in Discos,
bis der Morgen graut,
das Leben
unbeschwert genießen,
...
50 M Ä R Z 25.03.20
Vorschautext:
Blumen sprießen,
Sträucher grünen,
Vögel zwitschern,
Mücken tanzen,
hat die Natur
einen Kalender?

N E I N !

Egal wie auch das Wetter ist:
sie erwacht aus ihrem Schlaf,
auch ohne Kalender,
...
49 Nichts ist mehr, so wie es mal war..... 21.03.20
Vorschautext:
Im fernen China fing es an:
genauer gesagt,
im Städtchen Wuhan,
dort ein kleines Virus
irgendwie entfleucht,
jetzt ist die ganze Welt
verseucht.

Tausende von Menschen
müssen leiden,
man hätt` es könn` vermeiden,
hätt` die Warnung Fuß gefasst,
...
48 SCHÖNES & HÄSSLICHES 19.03.20
Vorschautext:
Vieles gibt es zu entdecken,
mal mit Kanten
und mit Ecken,
mal ist`s rund,
mal ist`s oval,
ganz egal.
Schönes bringt uns
oft zum Staunen,
Hässliches meist nur
zum Raunen,
eines ist doch
sonnenklar:
...
47 W i n d 18.03.20
Vorschautext:
Ich sitze unter einer Weide,

den Tränen nah,

denn niemand kann ermessen,

wie ich leide;

mein Liebster hat mich heut` verlassen,

soll ich ihn lieben oder hassen?

...
Anzeige